Home
Meine Tiere
Beagle - Laborbeagle
Shrek 2008 - Slentrol
Shrek - Hundemalaria
Frettchen
Frettchen - Krankheiten ?
Frettchen / Fellfarben
Allerlei über Frettchen
Tier Info
Tierrisch Lustig ?
Mein Garten
Nachdenkliches
Lustiges - Weisheiten
Heidelberg
Tipps - Haushalt
Private Reise
Gerichts Urteile
Impressum - Links
Diese Links gefallen mir !
Gästebuch
Wetter


                                                                          Frettchen .

__________________________________________________________________________________________________________________________


Die Abstammung des Frettchens

Immer wieder werden wir gefragt, was wir denn für Tiere da an der Leine hätten. Selten jemand weiß, daß es sich hierbei um Frettchen                       handelt. Die Fragen variieren von “ist das eine Katze?” oder “was ist das für eine Hunderasse?”.

Unser Favorit aber ist die Antwort einer Mutter auf die Frage des kleinen Kindes, ob das ein Hund sei “nein, das ist kein Hund,                                          das ist ein Meerschweinchen!”. Die Passanten, die an uns vorbei gehen, äußern sich sowohl positiv, als auch negativ. Von “kann man das essen?”,            “das ist Tierquälerei, diese Tiere an der Leine zu führen” bis “mein Gott, sind die niedlich”, war schon alles dabei.

__________________________________________________________________________________________________________________________

10 Bitten der Frettchen

1. Mein Leben ist nur kurz.Jede Trennung von Dir ist deshalb für mich besonders schmerzlich. Bedenke das, bevor Du mich anschaffst. 


2. Ich bin nicht Dein Statussymbol. Ich bin nicht Dein Spielzeug. Ich möchte Dein Kamerad und Freund sein.


3. Gib mir zu verstehen, was Du von mir verlangst. Zeige mir, dass Du mir vertraust und behandele mich nicht wie ein Wesen ohne Gehirn und ohne Empfindungen. Sei selbst so wesens und charakterfest, wie Du es von mir erwartest.


4.Bist Du mal verärgert, benutze mich nicht als Blitzableiter Deiner Gefühle. Habe ich Unrecht getan zürne nie lange,

es war bestimmt nicht meine Absicht, Dich zu kränken.


5.Sprich mit mir! Wenn ich Deine Worte auch nicht ganz verstehe,so doch Deine Stimme die  sich an mich wendet.Mein Selbstvertrauen und                    meine Liebe  zu Dir werden Dein Lohn sein. 


6.Wisse: wie immer an mir gehandelt wird, ich vergesse es nie. Denke daran: Du hast Deine Arbeit, Freunde, Dein Vergnügen- ich aber habe nur Dich.


7.Bevor Du mich schlägst denke daran,dass meine Zähne mit Leichtigkeit Deine Hand zerbeissen könnte,ich aber keinen Gebrauch davon mache.
 

8.Sollte ich einmal eine schwache Leistung zeigen bedenke: Vielleicht plagt mich auch einmal ein Unwohlsein, vielleicht habe ich aber  auch schon ein verbrauchtes Herz.


9.Kümmere Dich um mich und pflege mich, wenn ich alt werde.Auch Du wirst einmal alt sein und benötigst Hilfe.
 
 
10.Gehe jeden schweren Gang mit mir. Sage bitte nie: "Ich kann so etwas nicht sehen", oder “es soll in meiner Abwesenheit geschehen".


__________________________________________________________________________________________________________________________

Warum gerade Frettchen ?


1. Frettchen können nicht alleine gehalten werden.
Frettchen brauchen andere Frettchen zum Spielen, Schmusen und für andere soziale Dinge. Ein Mensch kann niemals ein anderes                              Frettchen ersetzen, selbst wenn er den ganzen Tag bei seinem Tier ist. Auch andere Tierarten können ein zweites Frettchen nicht                           ersetzen, da die Umgangsformen der quirligen Tiere sehr eigen sind.
Tiere die in Einzelhaft gehalten werden entwickeln sich zu bissigen, emotionalen Krüppeln, die nicht glücklich werden können.                                           Eine spätere Vergesellschaftung wird immer schwieriger

2. Frettchen sind nicht einfach zu halten
Frettchen brauchen einen großen Käfig mit mehreren Etagen und vielen Schlafplätzen, sowie viele verschiedene Spielmöglichkeiten.                Außerdem   benötigen sie täglich mindestens 2 Stunden intensiven Auslauf und Beschäftigung.
Diese Tierart hat einen besonders eigenen Wildgeruch, der nicht jedem Menschen angenehm vorkommt.

Daher ist ein Schnupperbesuch vor der Anschaffung bei anderen Frettchenhaltern dringend zu empfehlen. Der Geruch ist nicht zu unterschätzen.

3. Frettchen sind keine Tiere für Kinder
Frettchen sind in ihrem Wesen sehr quirlig, eigen und übermütig. Daher kann es gerade bei Jungtieren dazu kommen, dass fester gebissen wird.                Auch im späteren Alter kann man es niemals ganz verhindern, dass ein Frettchen mal zubeisst beim Spielen. Daher sind diese Tiere nicht geeignet                für Kinder.
Außerdem sind Frettchen keine Tiere die auf Kommando Spielen oder gar Kuscheln wollen. Viel mehr ist es so, dass die wenigstens Frettchen sich             gerne streicheln lassen.
Wenn Jugendliche in dem Alter sind dies zu akzeptieren und zu respektieren, kann man über eine Anschaffung nachdenken.

Hat man sich nun für diese besonders niedlichen Tiere entschieden legen wir Frettchenbesitzer allen zukünftigen Haltern ans Herz ein Abgabetier                  zu nehmen, die in speziellen Frettchentierheime zu Hauf sitzen.


Welpen sind sehr süß, aber auch besonders schwer in der Erziehung. Bewältigt man diese Aufgabe nicht, hat man anschließend bissige unerzogene        Kobolde zu hause.

__________________________________________________________________________________________________________________________


Die 10 häufigsten Fragen :



Beissen Frettchen in Kabel? 

 Entwarnung: Frettchen sind keine Nagetiere und beissen daher auch nicht in Kabel oder Schläuche bzw. nagen im Normalfall eigentlich nichts an.                                                                                                                                                                                                        PS : Einige Besitzer schrieben , das ihre Frettchen Kabel knabern / beißen. Glaube aber das sind in % sehr wenige Frettchen. 


Stinken Frettchen?

Über diese Meinung lässt sich natürlich streiten...

Frettchen haben einen typischen Wildgeruch. Dieser mag für empfindliche Nasen vielleicht etwas streng sein oder man muss sich erst daran             gewöhnen, aber eigentlich riecht ein Frettchen auch nicht strenger als eine Katze oder ein anderes Haustier. Der Geruch von Frettchen wird                    auch oft mit dem von Bienenwachs verglichen. Kastrierte Tiere haben meist einen herben, süßlichen Geruch. Unkastrierte Rüden können                      während der Ranzzeit allerdings auch ein wenig unangenehm riechen. 

Frettchenhaltung in einer Mietwohnung - kann der Vermieter das verbieten?

Rein rechtlich zählen Frettchen zu den Kleintieren und erfordern somit keine Zustimmung vom Vermieter. Dieser kann die Haltung von Frettchen           allerdings untersagen, wenn Beschwerden z. B. wegen Geruchsbelästigung vorliegen. Um unnötigen Ärger zu vermeiden, ist es daher auf jeden                    Fall ratsam, sich vor der Anschaffung beim Vermieter und ggf. auch bei den Nachbarn nach möglichen Einwänden zu erkundigen.                                   siehe unter Gerichts Urteile 

Kann man Frettchen auch alleine halten bzw. wird ein Einzeltier zutraulicher?

Frettchen sind Gruppentiere und sollten daher auf gar keinen Fall alleine gehalten werden!!! Man braucht sich nur einmal eine Gruppe Frettchen              beim Spielen, Kuscheln oder bei der gegenseitigen Fellpflege anzuschauen, das sagt eigentlich schon alles. Ein einzeln gehaltenes Tier wird auch             nicht zutraulicher als Tiere aus einer Gruppenhaltung und ein Mensch kann einen Frettchenpartner niemals ersetzen! Ausserdem macht es vom  Kostenfaktor auch keinen wirklich großen Unterschied, ob man jetzt Futter und Klostreu für ein oder zwei Tiere kauft. Käfig/Schrank und Spielzeug           hat man ja sowieso schon und zwei Frettchen machen auch nicht mehr Arbeit als eines.

Rüde oder Fähe?

Ob nun eine Fähe oder ein Rüde besser zu einem passt, das muss jeder für sich entscheiden. Rüden sind meist ein wenig verschmuster und                 lassen sich beim Spazieren gehen lieber an der Leine führen, Fähen geben dafür so richtig Gas beim Toben und hüpfen total verrückt durch die           Gegend. Es gibt natürlich auch immer Ausnahmen!

Welpe oder Alttier?

Auch wenn die flauschigen Welpen mit den Knopfaugen ja soooo süß aussehen, muss man sich natürlich auch Gedanken darüber machen, dass                man sie auch erst noch erziehen muss! Die Benutzung des Katzenklos beizubringen ist manchmal garnicht so einfach.

Die Kleinen werden natürlich auch austesten, wie weit sie wohl gehen können. Da wird ersteinmal kräftig in die Finger und Zehen der neuen Besitzer    gezwickt, denn man weiß ja auch nicht, dass die Menschen das nicht mögen. Und wenn ist es auch egal, denn es macht ja umsomehr Spaß,                  wenn die Menschen dann so lustig quieken und hinter einem her laufen... Den kleinen Fellbüscheln dies und viele andere Dinge beizubringen, kosten natürlich  viel Zeit und Geduld.

Ein älteres Tier hingegen ist meist schon erzogen. Und in vielen Frettchenauffangstationen und Tierheimen warten sehr liebe Vermittlungsfrettchen              auf einen neuen Besitzer. Da sollte man sich auf jeden Fall überlegen, ob es denn unbedingt ein Welpe sein soll.


Frettchen und Tierhaarallergie?

Ja, auch Allergiker dürfen sich in Bezug auf Frettchen Hoffnung machen: Trotz Tierhaarallergie ist es vielen Leuten möglich, Frettchen zu halten.                (Ich spreche aus eigener Erfahrung :-)  Man sollte natürlich in jedem Fall erst testen, ob der Körper allergisch auf Frettchen reagiert, aber in                 vielen Fällen geht es gut. Pauschal kann man dies natürlich nie sagen!


Frettchen und andere Haustiere / Frettchen und Kinder?

Aus unseren bisherigen Erfahrungen verstehen sich Frettchen im Allgemeinen recht gut mit Katzen und Hunden. Es kommt natürlich individuell immer             auf die jeweiligen Tiere an, so dass eine pauschale Aussage hier leider nicht getroffen werden kann. Aber selbst wenn sie sich noch so gut verstehen,          gilt immer: die Tiere bitte niemals unbeaufsichtigt lassen! Problematisch wird es allerdings mit Nagetieren, da diese (als mögliche Beutetiere der          Frettchen) auch wenn kein Blickkontakt besteht, schon alleine durch den Geruch in ständiger Angst leben würden. Dies führt auf beiden Seiten zu      unnötigen Stress und ist daher nicht empfehlenswert! 

Auch Kinder sollte man nie ohne Aufsicht mit Frettchen spielen lassen. Vor allem Kleinkinder fassen Tiere oft unbeabsichtigt grob an und es könnte     passieren, dass das Frettchen dann in Panik gerät und zubeisst. 


Lassen sich Frettchen erziehen?

Hier ein ganz klares NEIN! Man kann einem Frettchen zwar vieles beibringen, aber es wird immer seinen eigenen Kopf haben und niemals wie                        ein Hund  gehorchen oder auf Befehl irgendwelche Kunststücke machen! Ein Frettchen tut dies nur, wenn es sein eigener Wille ist.  

Mit ein wenig Geduld und natürlich Lekkerlies und Lob als Belohnung, kann man einem Frettchen durchaus beibringen, sein Geschäft auf dem                Katzenklo zu verrichten.

Werden Frettchen stubenrein? :

100%ig stubenrein werden Frettchen jedoch nicht. Es kann immer mal vorkommen, dass das Frettchen beim Spielen einfach zu spät merkt,                       dass es "muss" und dass dann auch mal ein Häufchen daneben geht. Dafür sollte man als Besitzer Verständnis haben. 
__________________________________________________________________________________________________________________________

© G. Schukat 2007 - Gefunden im Internet.

__________________________________________________________________________________________________________________________



Hier nun meine Frettchen :




Carla Geb. 2005 - Iltis dunkel ( Fähe - Kastriert ) Vom Züchter .

Bekommen :

Eigenschaft : Chefin - Essen , keine Probleme - Spielgefährte von Shrek

Augenfarbe :  Schwarz

Veränderungen : Seid 21.01.08 , Freundin von Pomery.

Hobby :  Zehenbeisser + Wadenzwicker .

Länge ohne Rute : 330 mm - Rutenlänge : 130 mm

__________________________________________________________________________________________________________________________

                                                                      

Jeanette Geb. 2006 - Iltis hell ( Fähe - Kastriert ) Vom Züchter

Bekommen :
                                                   

Eigenschaft : Neugierig - Essen, sehr viel ( Milch , Fleisch, Vitaminpaste, Katzensticks ) Sehr flink,

Augenfarbe :  Schwarz

Veränderungen : Ist ein Püppchen im Gewicht

Hobby :  Neugierig - Auf Tisch kommen wo sie nicht darf .

Länge ohne Rute : 340 mm - Rutenlänge : 130 mm

__________________________________________________________________________________________________________________________ 

Macchiato Geb. 2007 ? - Iltis hell ( Fähe - Kastriert ) Aus Tierheim Heidelberg.                

Bekommen :

Eigenschaft : Schmusebär - Gemütlich - Anhänglich - Liebt auch das Essen -

Augenfarbe :  Schwarz

Veränderungen : 06.11.07 bekommt ihr Winterfell - Grau / Weiß

Hobby : Spielt gerne allein .

Länge ohne Rute : 380 mm - Rutenlänge : 130 mm

__________________________________________________________________________________________________________________________


Coca Geb. 2007 ? - Siam Harlekin ( Fähe - Kastriert ) Aus Tierheim Heidelberg.

Schwester von Cola.
    

Bekommen :


                              

Eigenschaft : Schlafmütze, zum spielen Auffordern - Darf sich dem Shrek nähern - Liebt Streichel Einheiten und Vitaminpaste .

Augenfarbe :  Schwarz

Veränderungen :

Hobby :  Läßt sich gerne aus der Hand füttern 99,9 % .

Länge ohne Rute : 350 mm - Rutenlänge : 110 mm

__________________________________________________________________________________________________________________________ 

 

Cola Geb. 2007 ? - Silver Harlekin - Sonderfarbe ( Fähe - Kastriert ) Aus Tierheim Heidelberg.

Schwester von Coca


Bekommen :           

   

Eigenschaft : Rambo beim Shrek ( Knurren von ihm hilft nichts ) Liebt Hundesticks.

Augenfarbe :   Schwarz 

Veränderungen : Seid neustem als Rebellin, alle anderen schlafen nur sie rebeliert rum . Keine Katzensticks.

Hobby :  Als erste morgens wach, beim Spielen ein Teufelchen - aberrrrr sehr lieb .

Länge ohne Rute : 340 mm - Rutenlänge : 110 mm

__________________________________________________________________________________________________________________________


Pomery Geb. 2006 ? - Albino ( Rüde - Kastriert ) Aus Tierheim Heidelberg.            

Bekommen :    


Eigenschaft : Sehr Verschmust. Keine Angst vor den 5 Fähen ?

Geht an der Flexleine bei Fuß.

Augenfarbe :   Rot

Veränderungen : Seine Freundin ist die Carla. - Heute gemerkt er ist eine Wasserratte .

Hobby :  Geht ins Hosenbein, bei seiner grösse klappt es nicht immer .

Länge ohne Rute : 420 mm - Rutenlänge : 180 mm

__________________________________________________________________________________________________________________________         


Viby Geb. 2008 ? - Iltis dunkel ( Fähe - Kastriert ) Übernommen, da Frettchen beisst.

Bekommen : 29 November 2009




Eigenschaft : Ausbrechen schon 2 mal, 3 Tagen.


Augenfarbe :   Schwarz

Veränderungen : Agressiv , beisst , ist allein im Käfig .

Hobby : Sehr scharfe Zähne, mein Pflaster geht zu Ende.

Länge ohne Rute : 350 mm - Rutenlänge : 120 mm

_____________________________________________________________________________________________________________




Gewichts Liste meiner 7 Frettchen ( Gramm )

Datum         Carla     Jeanette   Macchiato   Coca     Cola     Pomery         Viby
21.02.07
13.06.07
05.08.07
10.10.07
28.10.07
09.11.07
23.11.07
09.12.07
24.12.07

08.01.08
21.01.08
07.02.08
22.02.08
08.03.08
20.03.08
08.04.08
29.04.08
11.05.08
08.07.08
10.08.08
10.09.08
14.10.08
16.11.08
30.12.08

30.01.09
30.02.09
30.03.09
30.05.09
28.06.09
30.07.09
31.08.09
03.12.09

17.03.10
----
----
1200
1110
1200
1130
1195
1150
1130

1125
1120
1080
1040
1055
1050
1030
1025
1050
1075
1110
1060
1070
1060
1030

1030
1030
1105
1140
1175
1195
1040
1090

 925
760
---
700
790
800
830
845
840
830

850
830
800
790
755
710
680
660
670
695
695
690
720
730
775

780
755
730
680
695
710
705
710

650
---
760
1000
995
1000
1055
1090
1050
1025

1020
1050
1010
  985
1010 
  990
  965
  960 
  935
  925
  905
  895
  915
  890
  905

  920
  885
  895
  900
  890
  885
  890
  900

  785
---
---
---
596
760
845
830
865
875

875
885
855
820
810
790
770
740
725
720
710
660
705
705
705

720
700
660
690
660
650
690
675

665
---
---
---
612
800
910
985
950
950

1035
 930
 890
 845
 840
 785
 740
 730
 705
 705
 730
 710
 700
 690
 700

 690
 650
 670
 634
 625
 645
 690
 620

 612









 
1800
1845
1790
1740
1665
1630
1555
1540
1530
1570
1490
1540
1540
1535
1530

1520
1470
1490
1505
1495            
1500            
1490
1445            740

1445            915

__________________________________________________________________________________________________________________________

Pomery beim Wiegen - 07.02.08


            
So vielllllllll  !Ich bin nicht so dickkkkkkkkkkk.

__________________________________________________________________________________________________________________________

Wie habe ich die Länge des Körpers gemessen ? :

Die Vitaminpaste vom Frettchen ( ca. 5 cm ) entfernt hinlegen, Körper festhalten ( Frettchen streckt sich, zur Paste ) Zollstock nehmen und messen.

Rute gemessen ? : Von After zur Schwanzspitze

__________________________________________________________________________________________________________________________

Arztkosten der Frettchen :


Datum             Gegenstand                                              Name                Preis        
18.02.08Nachimpfung / SPLPomery45 Euro


__________________________________________________________________________________________________________________________

Tagebuch der Frettchen :

07.12.2007 :

Habe heute abend die Voliere sauber gemacht, und die Frettchen mit dem Shrek in die Küche zum spielen hin.Es war sehr ruhig dort, beim                    genauen hinsehen , waren alle 5 Frettchen im Kühlschrank , und haben dort Ordnung gemacht. Zum Glück waren die Behälter zu, nur die Wurstdose war Verschwunden. Genaue  Untersuchung ergab - Dose da , Wurst weg - und der Shrek zufrieden.- Das Resultat : 1. Ärger 2. Dummheit von mir                 3. Alles OK 4. Hund satttttttttt 5. Nun keine Chance mehr, Chef macht nun Schraubzwinge an den Türgriff dran.

08.12.2007 :

Heute abend beobachtet. Carla, legt sich auf den Boden an der Kühlschranktür ( Rückenlage ) , und krazt solange bis die Tür auf ist. Nun können                die anderen Fähen auch rein. Der Hund ( Shrek ) beobachtet alles , und macht nichts. Shrek denkt, sollen die anderen die Arbeit machen. 

Der Tatort / Kühlschrank : Zweite Tür links.

Carla in Position :


Rechts Jeanette - Boden Carla - Hinten verdeckt Cola 

 Carla hat es geschafft / rechts - Jeanette freut sich - Rücken  Macchiato

Rechts Jeanette - Shrek hat noch nie so einen Blick gehabt .

__________________________________________________________________________________________________________________________

Unser neuer Freund, hat aber nicht immer Lust zum spielen.

Hallo Koala, du siehst aber lustig aus. Spiel mit uns . Kratz mir den Bauch .

Jeanette .Meine Strafe habe ich hinter mir, nun beginnt das Leben  

Carla ( Mitte ) Jeanette ( rechts ) Macchiato ( links )

10.10.07 - Coca : aus dem Tierheim geholt 596 gr.

Carla im Schnee Anno 2005 / 2006


19.11.07 : - Schachtel mit Vitaminpaste bestrichen,                                                           Innen wie Aussen.

Pomery ( Neu ) und Cola, am Kühlschrank.

Pomery ( Neu ) und Carla ,seine neue Freundin.















______________________________________________________________________________________________________________





Tierliebe mal anders . Heidelberg, den 20.09.08

Name:          Fenia
Geboren:      ca. 2003
Geschlecht:   Fähe, kastriert
Rasse:          Harlekin - Iltis
Eingang:       05.09.2008

Beschreibung: Fenia konnte von ihrer Besitzerin nicht mehr versorgt werden und kam so zu uns.
Sie war dauerranzig und hat durch die hormonelle Störung Fell verloren.

Mittlerweile ist sie kastriert und fühlt sich merklich wohler. Ihr Fell wird auch bald wieder nachwachsen.

Fenia ist sehr lieb, handzahm und sehnt sich nach einem Zuhause bei Artgenossen. Wünschenswert wäre die Haltung in einem Frettchen-Zimmer oder zumindest einem grooooßen Käfig, aus dem sie täglich ein-zwei Stunden raus darf.






__________________________________________________________________________________________________________________________



__________________________________________________________________________________________________________________________

© Bilder sind Eigentum, des Webmasters.